Lanu - Normale Ansicht

BANU

Bundesweiter Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz 

Der Bundesweite Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU) wurde 1990 gegründet. Er repräsentiert 12 Einrichtungen in 12 Bundesländern mit dem Bundesamt für Naturschutz / Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm als kooperierendes 13. Mitglied. Für den Freistaat Sachsen ist die Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt im BANU vertreten.

 

Ziele sind:

- die inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit zu stärken,

- die Umsetzung der Ziele der Agenda 21 zu unterstützen und

- die Umweltbildung als zentrales Instrument zur Umsetzung aller umweltpolitischen Ziele zu verankern.

 

Hauptzielgruppen der BANU-Mitgliedsinstitutionen sind Verwaltungen, Vereine und Verbände, Multiplikatoren und Entscheidungsträger.

 

 

Kontakt

Dr. Hans-Joachim Gericke

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, Akademie
Riesaer Straße 7
01129 Dresden

+49 (0)351 - 814 16 601
+49 (0)351 - 814 16 666
E-Mail-Kontakt

Weiterführende Links

  • Seite drucken:
  • Textversion:
  • Seite empfehlen:

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.