Lanu - Normale Ansicht
22.10.2018
Bewahren

Am 29.09.2018 konnte die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Schönfeld-Weißig zum Erntedankfest gleich zwei Plaketten für Ihre beiden Kirchen in Empfang nehmen. Seit Jahren haben hier die grauen und braunen Langohren ein Quartier gefunden. Auch bei den notwendigen Sanierungsmaßnahmen wurde darauf Rücksicht genommen, so Fledermausexperte Herr Thomas Frank in seinem Vortrag. Alle sächsischen Fledermausarten sind gefährdet und haben einen hohen Schutzstatus. Aufgrund ihrer Größe werden sie schnell bei Umbauarbeiten übersehen und verlieren ihren Unterschlupf. Vor diesem Hintergrund wurde die Aktion „Fledermaus komm ins Haus“ 2001 von der Sächsischen Landesstiftung gemeinsam mit den Fledermausfreunden ins Leben gerufen. Bisher konnten über 800 Plaketten an Hausbesitzer, Kirchen, Schulen und Firmen verliehen werden. Die Aktion erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit. Jeder der ein Quartier erhält oder schafft, kann sich um eine Plakette bewerben und sie wie Pfarrer Wilfried Fritzsch (Foto) an seinem Gebäude anbringen.

Kategorien

Aktuelles