Lanu - Normale Ansicht
02.02.2022
Bewahren

Die Sächsische Landstiftung Natur und Umwelt (LaNU) startet im Februar 2022 auf ihren Flächen im Schlosspark Wechselburg umfangreiche Maßnahmen zur gesetzlich vorgeschriebenen Verkehrssicherung am Gehölzbestand. Zu den geplanten Maßnahmen zählen Baumfällungen, die Entfernung toter Äste sowie verschiedene Kronenschnitt- und pflegearbeiten. Die Räumarbeiten des anfallenden Holzes werden voraussichtlich Mitte März 2022 abgeschlossen sein. Von Februar bis Mitte März ist deshalb in Wechselburg mit einer eingeschränkten Begehbarkeit des Schlossparks und entsprechenden Absperrungen zu rechnen.


Den Hinweisen und Anweisungen des ausführenden Baumpflege-Unternehmens ist unbedingt Folge zu leisten, Absperrungen sind zu beachten. Die LaNU bedankt sich im Voraus für Ihr Verständnis und für Ihre Rücksichtnahme.


Hintergrundinfo

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt ist Eigentümerin großer Teile des Schlossparks Wechselburg. Hier werden praktischer Naturschutz und Denkmalpflege ineinandergreifend umgesetzt. Der Schlosspark Wechselburg ist er ein wichtiger Bestandteil des europäischen Schutzgebietsnetzes NATURA 2000. Er besitzt durch die Ausweisung als FFH- und SPA-Gebiet einen Schutzstatus von europäischem Rang.