Lanu - Normale Ansicht
StartseiteServiceVeranstaltungenVeranstaltungsdetails

Alte Obstsorten— wunderbares Erbe und zugleich Verpflichtung

Von: 22.10.2017Bis: 23.10.2017
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

Der Erhalt alter regionaler Obstsorten ist aus unterschiedlichen Gründen wichtig. Zum einen ist es kulturelles Erbe und spielt eine Rolle in Geschichten und regionalen Rezepten. Zum anderen ist das genetische Potential dieser Obstsorten wichtig für die Züchtung und weiterführend für die Sicherung der Obstversorgung der Bevölkerung. Das genetische Potential moderner Obstsorten im industriellen Anbau ist gering. Aufgrund des Klimawandels kann es zu großen Ausfällen bei der Ernte kommen, weil die Gehölze und die Früchte diesen Bedingungen nicht mehr standhalten. Umso wichtiger ist es, positive Eigenschaften alter Sorten in Bezug auf Resistenzen gegenüber Krankheiten, Trockenheit und Nässe für künftige Züchtungen sicher zu stellen. In der Fachtagung wird ein Überblick gegeben, welche Akteure sich in Sachsen und Tschechien für den Erhalt alter Obstsorten engagieren und wir werden gemeinsam darüber beraten, wie eine künftige Zusammenarbeit möglich ist. Wir laden deshalb alle Partner, die Interesse an Streuobst und dem Erhalt alter Obstsorten haben, recht herzlich zu unserer Tagung ein.

 
Teilnahmevorraussetzung:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Übernachtung vom 22. zum 23.10.2017 wird bei Teilnahme an der Abendveranstaltung und der Fachtagung durch die LaNU im Doppelzimmer gebucht. Besondere Wünsche, wie z.B. bezüglich vegetarischem Essen bitten wir, uns mitzuteilen.

Hinweise:
Der Erhalt alter sächsischer und tschechischer Obstsorten ist der Schwerpunkt eines deutsch-tschechischen Kooperationsprojektes, in welchem die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, das Internationale Begegnungszentrum St. Marienthal und Venkovsky prostor o.p.s. seit April diesen Jahres zusammenarbeiten. Es wird gefördert durch die Europäische Union im Rahmen des Kooperationsprogramms Sachsen-Tschechien.

Termine

22.10.2017 Obsttag und Abendveranstaltung

  • 10.00 - 17.00 Obstfest auf dem Hof des IBZ St. Marienthal

    Obstfest mit Sortenbestimmung, Sortenschau, Verkostung, Verkauf und Aktionsangeboten, Schaupressen und kurzen Vorträgen zu Obst und Obstverarbeitung

  • 16.00 - 16.30 Preisverleihung im Apfelkuchenwettbewerb

    Wer sich am Apfelkuchenwettbewerb beteiligen möchte, hat die Möglichkeit, bis 15 Uhr seinen Lieblings-Apfelkuchen beim Wettbewerb einzureichen. Eine Jury aus deutschen und tschechischen Fachleuten und Vereinen wird die Kuchen bewerten. Es warten attraktive Preise auf die Gewinner.

  • 18.00 - 19.00 Abendessen für die Teilnehmer der Fachtagung

  • 19.00 - 21.30 Ein Biotop zum Vernaschen - die Streuobstwiese

    Vortrag mit Verkostung von Obstprodukten

    Referent: Jürgen Krenzer, Rhöner Apfelinitiative e.V.

23.10.2017 Fachtagung zum Erhalt alter Obstsorten

  • 09.00 - 09.45 Stehkaffee für neu angereiste Tagungsteilnehmer

  • 10.00 - 17.00 Fachtagung zum Erhalt alter Obstsorten, Programm siehe Flyer

Ort



Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

St. Marienthal 1, 02899 Ostritz St. Marienthal

Unterlagen

Plakat zum Obstfest

Download der Datei (pdf)

PDF zur Veranstaltung: Flyer_Fachtagung_Obstsorten_2017_D

Dezember 2017

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Buchungspakete & Anmeldung

Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.

  • Seite drucken:
  • Textversion:
  • Seite empfehlen:

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.