Lanu - Normale Ansicht
StartseiteServiceVeranstaltungenVeranstaltungsdetails

Internationales Leipziger Auenökologiesymposium 2

Kooperationspartner

  • Naturschutz und Kunst, Leipziger Auwald e. V.
Von: 31.05.2017Bis: 02.06.2017
Alte Börse , Kanuverleih am Rennbahnsteg , Parkplatz Auensee

Die Veranstaltung ermöglicht Einblicke in die Situation, den Schutz und die Nutzung von Auenlandschaften weltweit und in Sachsen. Neben neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, werden praktische Handlungsansätze aufgezeigt und analysiert und aktuelle Probleme erörtert. Die Veranstaltung setzt die 2014 begonnene Tagungsreihe zum Schutz der Auenlandschaften entlang der Weißen Elster fort. In Fachvorträgen und Diskussionsforen referieren und diskutieren Vertreter einschlägiger nicht-staatlicher Naturschutzorganisationen, Wissenschaft und Verwaltung zu Lösungsmöglichkeiten des Auenwaldschutzes. Bilder, Klänge und zwei Exkursionen ermöglichen ein hautnahes Erleben einzigartiger Auenwaldlandschaften.

 
Teilnahmevorraussetzung:
Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter von Kommunen, Behörden, Wissenschaft und die interessierte Öffentlichkeit, Vereine und Verbände.

Hinweise:
Im Vorfeld der Veranstaltung, am 30.5.2017 findet von 18:00 – 19:30 eine Fortbildung der Volkshochschule Leipzig durch Prof. Dr. Bernd Gerken zum Thema "Natürlich fruchtbare Gärten und landwirtschaftliche Böden - saubere Flüsse. So geht es!" statt. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Leipzig unter Kursnummer P18032Z. Die Exkursion am 2. Juni 2017 ist nicht Bestandteil der Kooperationsveranstaltung der LaNU mit dem Naturschutz- und Kunst Leipziger Auwald e.V..

Termine

31.05.2017 Internationales Auenökologiesymposium

Im Rahmen von Vorträgen gewinnen die Teilnehmer Einblicke in die Situation, den Schutz und die Nutzung von Auenwaldlandschaften in Deutschland, Portugal, der Mongolei und den Balkanländern.

  • 08.30 - 09.30 Poster Ausstellung zur Gewässerregion Leipzig

  • 09.30 - 19.00 Vorträge zum Auenwaldschutz weltweit

  • 19.00 - 21.30 Gemeinsames Abendessen - Im Anschluss: Bilder und Klänge zu reinstem Wasser Gedankenaustausch und geselliges Beisammensein mit Open End

01.06.2017 4. AULA-City-Tagung

Die vierte Tagung zum Schutz der Auenlandschaften der Weißen Elster beginnt mit einer Exkursion in die Auenlandschaft der Elster nordwestlich von Leipzig. Am Nachmittag folgen Fachvorträge zum gegenwärtigen Stand der Schutzbemühungen. Im Rahmen eines Diskussionsforums erörtern Experten, Verbände, Vereine und Verwaltung die Situation und besprechen Folgemaßnahmen. Ein gemeinsames Abendessen rundet den Tag ab.

  • 10.00 - 12.00 Exkursion

  • 12.45 - 14.00 Gemeinsames Mittagessen

  • 14.00 - 20.00 Fachvorträge und Diskussionrunde

  • 20.00 - 21.00 Gemeinsames Abendessen

02.06.2017 Exkursion mit dem Kanadier

Für Tagungsteilnehmer besteht die Möglichkeit einzigartige Auenwaldlandschaften vom Wasserweg aus zu erkunden. Ausgehend vom Cospudener See fahren wir mit dem Kanadier den Floßgraben entlang bis nach Leipzig. Treffpunkt ist der Kanuverleih am Rennbahnsteg, Rennbahnweg 2a, 04107 Leipzig. Ein Unkostenbeitrag in Höhe von 35,-€ pro Person wird vor Ort erhoben.

  • 09.30 - 13.00 Exkursion, Gebühr 35,- €

Ort



Alte Börse

Naschmarkt 2, 04109 Leipzig



Kanuverleih am Rennbahnsteg

Rennbahnweg 2a, 04107 Leipzig



Parkplatz Auensee

Gustav-Esche-Straße, 04107 Leipzig

November 2017

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Kathrin Uhlemann

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Email senden

Buchungspakete & Anmeldung

Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.

  • Seite drucken:
  • Textversion:
  • Seite empfehlen:

Über uns

Bilden, Fördern, Bewahren, Gestalten - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen.