Lanu - Normale Ansicht
Mitteleuropäische Pomologentage

Mitteleuropäische Pomologentage

Eine Veranstaltung im Projekt "Bildung zum Erhalt alter sächsischer und polnischer Obstsorten&q

Bis:
Stiftung "Fürst-Pückler-Park Bad Muskau"

Die Mitteleuropäischen Pomologentage finden seit 2013 Ende September in Bad Muskau statt. Sie wurden erstmals im Jahr 2018 gemeinsam durch den Pomologenverein, die Stiftung Fürst-Pückler-Park und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt als trinationale Veranstaltung mit Polen und Tschechien organisiert.


Am Freitag findet in diesem Jahr ein Sortenbestimmungs-Workshop statt, indem die Grundlagen zur Kernobstbestimmung vermittelt, sowie praktische Bestimmungsübungen durchgeführt werden.

Der Samstag ist gefüllt mit Vorträgen zu unterschiedlichen Obstarten.

Am Sonntag wird die große Sortenschau (über 300 Sorten Apfel und Birne) für die Öffentlichkeit geöffnet. Es besteht das Angebot zur Sortenbestimmung, ein kleiner Markt lädt ein zum Stöbern und Verweilen

Dolmetscher begleiten den Sortenbestimmungs-Workshop am Freitag und die Fachvorträge am Samstag.

Details zum Programm sind im Flyer zur Veranstaltung zu finden.

Zielstellung:

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die ihr Wissen zu verschiedenen Obstsorten erweitern und vertiefen sowie in Erfahrungsaustausch mit deutschen, tschechischen und polnischen Pomologen treten wollen.

Teilnahmevoraussetzung:

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung ist für Freitag und Samstag (auch einzeln) mithilfe des Anmeldebogens erforderlich - für die Sortenschau am Sonntag nicht. Übernachtungen sind eigenständig zu buchen und zu bezahlen. Tagungsgetränke werden zur Verfügung gestellt. Mittagessen wird organisiert, ist aber individuell zu bezahlen.

Hinweise:

Das Programm am Freitag, den 27.09.2019 beginnt um 10 Uhr mit einer gemeinsamen Pflanzung der Sorte des Jahres im Küchengarten neben der Orangerie im Fürst Pückler Park.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "Bildung zum Erhalt alter sächsischer und polnischer Obstsorten in der Grenzregion" statt und wird durch die Europäische Union im Rahmen des Kooperationsprogramms Sachsen-Polen gefördert.

Bitte denken sie an Ihre Atemschutzmaske. Wenn die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, ist diese erforderlich. Bitte informieren Sie sich über unser Hygienekonzept.

Ort

Stiftung "Fürst-Pückler-Park Bad Muskau" , Orangerie , 02953 Bad Muskau ( in Google Maps aufrufen )

Telefon: 035771 63100 Telefax: 035771 63109 info@muskauer-park.de www.muskauer-park.de

Katrin Weiner

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Akademie

+49 (0) 351 81416 609
+49 (0) 351 81416 666
Email senden

Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.

Veranstaltungsunterlagen

Veranstaltungsflyer

Anfahrt-Skizze zur Orangerie

Anmeldung deutsch

Hygienekonzept der Akademie der LaNU

Partner