Erhalt von Wald-Lebensräumen in Zeiten von Klimawandel und Waldumbau Hybridveranstaltung (F 16/24)

In der Reihe zur Umsetzung von Natura 2000 setzt die Veranstaltung in diesem Jahr den Schwerpunkt auf die Herausforderungen zum Erhalt der Waldlebensraumtypen angesichts bereits eingetretener und zu erwartender Klimaänderungen in Sachsen. 

Trockenheit und hohe Temperaturen der letzten Jahre zusammen mit Käferkalamitäten und Baumkrankheiten wie Eschentriebsterben und Rußrindenkrankheit haben zu deutlichen Schäden in den heimischen Wäldern geführt. Auch Waldlebensräume nach FFH-RL sind davon betroffen. 

Wie werden sich Sachsens Wälder angesichts der Klimaprognosen voraussichtlich entwickeln? Wie kann von forstlicher Seite auf Erhalt und Entwicklung der Wälder und Waldlebensraumtypen positiv Einfluss genommen werden?

Ungewiss erscheint zum Beispiel, ob auf stark sommertrockenen Standorten eichengeprägte Waldlebensraumtypen auch dem künftigen Klima standhalten können. Welchen Beitrag können in Sachsen nicht heimische Baumarten beim Waldumbau leisten, welche Risiken sind damit verbunden? Wie weit muss hier differenziert werden zwischen Schwerpunktflächen des Naturschutzes wie den FFH-Lebensraumtypen und übrigen Wirtschaftswäldern?

In einer abschließenden Podiumsdiskussion sollen solche Fragen zwischen Vertretern aus Waldwirtschaft, Naturschutz und Wissenschaft diskutiert werden.


Titelfoto: Archiv Naturschutz LfULG, F. Klenke

Hinweise

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 

Die Teilnahme kann online oder in Präsenz erfolgen.

Hierzu wählen Sie bitte das entsprechende Buchungspaket bei der Anmeldung.

Ist eine Veranstaltungsform (z.B. Präsenz) ausgebucht, ist diese nicht mehr sichtbar.

Es besteht dann die Möglichkeit noch online teilzunehmen.

Nach Beendigung der Anmeldefrist erhalten Sie für die Online-Teilnahme die Zugangsdaten.

Eine Anmeldung ist bis zum 4. September möglich. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Die Mittagsverpflegung ist von jedem selbst zu organisieren. In unmittelbarer Nähe sind diverse Möglichkeiten vorhanden.


Partner

Datum

13.09.2024

Ort

Alte Mensa Freiberg

Petersstraße 5
09599 Freiberg

Thema

Bios

Kontakt

Anne-Katrin Lösche

Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt

0351 81416-618
E-Mail schreiben

Spenden Sie jetzt! Zum Kontaktformular