Sachbearbeiter (m/w/d) „Junge Naturwächter Sachsen“

Offene Stellen

Stellenausschreibung

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) sucht für den Fachbereich 2 – Akademie – in Dresden einen

Sachbearbeiter (m/w/d) Qualifizierung Programm „Junge Naturwächter Sachsen“ und Koordinierung der Schwerpunktnaturschutzstationen

Die LaNU ist ein sachsenweit tätiger Partner für Naturschutz und Umweltbildung. Wir verstehen uns als Kompetenzträger, moderner Dienstleister und Visionär. Zur LaNU gehören die Akademie und der Naturschutzfonds. Zu den Aufgaben der LaNU gehört die Koordinierung der Schwerpunktnaturschutzstationen in Sachsen sowie die Koordinierung des sachsenweiten Programmes "Junge Naturwächter Sachsen" (JuNa). Besonderes Ziel ist dabei, die Nachwuchsgewinnung für den Naturschutz zu fördern. Das Programm JuNa wird von den Naturschutzstationen in Sachsen umgesetzt und vom Freistaat Sachsen finanziell unterstützt.

Aufgabengebiete

  • Planung und Durchführung eines Qualifizierungskurses zur Erlangung von Artenkenntnis und Vermittlungsmethoden für Mitarbeitende der (Schwerpunkt-)Naturschutzstationen, Akteure im Programm Junge Naturwächter Sachsen und weitere Interessierte

  • Vernetzung des Curriculums des Programmes Junge Naturwächter Sachsen mit naturschutzfachlichen Anforderungen zur Erhöhung der Artenkenntnis (mit dem Fokus auf Fachthemen der Schwerpunktnaturschutzstationen)

  • Planung und Vorbereitung eines landesweiten JuNa-Tages ab 2024

  • Etablierung eines Anreizsystems für Junge Naturwächter und Artenkenntnisexperten und Artenkenntnisexpertinnen

  • Koordinierung der sächsischen Schwerpunktnaturschutzstationen

Erforderliche Kenntnisse und Erfahrungen

  • abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom) in einer Fachrichtung mit naturschutzfachlichem Schwerpunkt

  • Kenntnisse naturschutzfachlicher Rechtsgrundlagen

  • Kenntnisse im Vertragsmanagement und Vergabewesen

  • sehr gute organisatorische Fähigkeiten

  • gute, anwendungsbereite Kenntnisse von MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook)

Folgende Erfahrungen sind von Vorteil

  • naturpädagogische und naturschutzfachliche Erfahrungen

  • Verwaltungserfahrung und Erfahrungen in der Veranstaltungsorganisation

Erwartet werden ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, gute Kommunikationsfähigkeit, Team- und Kooperationsfähigkeit sowie selbständige und zuverlässige Arbeitsweise. Darüber hinaus erwarten wir ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie Sorgfalt im Umgang mit Auftragnehmern und Partnern. Die Tätigkeit erfordert eine Fahrbereitschaft durch ganz Sachsen und ggf. Arbeit am Wochenende.

Wir bieten Ihnen

  • fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch gezielte, begleitende Fortbildungen

  • die attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Die Stelle ist befristet bis 29.02.2024. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Die Stelle ist der ersten Einstiegsebene der Laufbahngruppe 2 zugeordnet. Die Vergütung erfolgt auf Grundlage einer entsprechenden tarifrechtlichen Bewertung der Tätigkeiten bis Entgeltgruppe 10 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Hinweise zur Bewerbung

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte im Word- bzw. PDF-Format in einer Datei mit nicht mehr als 4 MB bis zum 26.04.2023 unter Angabe der Kenn-Nr. 0223 per E-Mail an: Bewerbung@lanu.sachsen.de.

In Ausnahmefällen ist auch eine Übersendung der Bewerbungsunterlagen per Briefpost an folgende Anschrift möglich:

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
FB 1 – Personalverwaltung –
Riesaer Straße 7
01129 Dresden

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Menschen mit schweren Behinderungen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir einen entsprechenden Nachweis der Bewerbung beizufügen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Datenschutzrechtliche Informationen nach Art. 13 und 14 der EU-DatenschutzGrundverordnung (EU-DSGVO) sind auf der Internetseite des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung (https://www.justiz.sachsen.de/content/datenschutz.htm) einsehbar.

Kontakt


Spenden Sie jetzt! Zum Kontaktformular