Lanu - Normale Ansicht
Nie mehr eine Veranstaltung verpassen!
Am:
Auwaldstation Leipzig

Das Projekt „Junge Naturwächter Sachsen“ ist eine Möglichkeit für die Gewinnung von Nachwuchs im Naturschutz. Eine sachsenweite Etablierung ist wünschenswert und mit den vielen bestehenden Initiativen und Naturschutzgruppen bei Naturschutzstationen und anderen Akteuren auch machbar. Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt unterstützt die Akteure bei der Etablierung von Naturschutz-Gruppen, der Umsetzung des Curriculums „Junge Naturwächter Sachsen“, bei der Vernetzung sowie bei einer gemei ...

Bis:
Rittergut Limbach

Im Zuge einer sich verändernden Bildungslandschaft steigen auch die Herausforderungen an alle Bildungsakteure im Umweltbereich. Vor dem Hintergrund der Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung des Freistaates Sachsen sind schulische und außerschulische Lernorte aufgefordert, Bildungsprozesse offener zu denken und zu gestalten. Im Vordergrund stehen dabei Fertigkeiten, welche Kinder benötigen, um ihre eigene Zukunft selbstbestimmt und verantwortungsbewusst gestalten zu können.Dieses Se ...

Am:
Heide Spa Hotel & Resort

Die Fachtagung wird von der Sächsischen Interessengemeinschaft Ökologischer Landbau e. V. mit Unterstützung der LaNU veranstaltet. Wir laden alle Interessierten zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion aktueller Fragen im ökologischen Landbau ein. Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Am:
Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt - Akademie

Das Projekt „Junge Naturwächter Sachsen“ ist eine Möglichkeit für die Gewinnung von Nachwuchs im Naturschutz. Eine sachsenweite Etablierung ist wünschenswert und mit den vielen bestehenden Initiativen und Naturschutzgruppen bei Naturschutzstationen und anderen Akteuren auch machbar. Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt unterstützt die Akteure bei der Etablierung von Naturschutz-Gruppen, der Umsetzung des Curriculums „Junge Naturwächter Sachsen“, bei der Vernetzung sowie bei einer gemei ...

Am:
Streuobstwiese am Tauernweg

2019 wurde am Lehrpfad Kreba eine Streuobstwiese wiederbelebt und mit neuen Obstbäumen bepflanzt. Jetzt steht ein erster Erziehungsschnitt an diesen Bäumen an. Klaus Schwartz aus Löbau zeigt an diesem Vormittag professionelle Verschnitttechniken. So kann Wissen zum Obstbaumschnitt vertieft werden und Tipp und Handgriffe für den eigenen Obstgarten erlernt werden. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Erziehungsschnitt.

Am:
Parkplatz am Grießteich 2 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

Ein theoretischer Teil vermittelt Grundkenntnisse zu Wuchsform von Obstgehölzen, Gesetzmäßigkeiten des Gehölzschnittes und deren Anwendung für die Erziehung und Instandhaltung der Kronen. Die Teilnehmer erhalten dazu Unterlagen. Es wird auf die besonderen Belange von Streuobstbeständen als landschaftsprägendes Element und geschütztes Biotop eingegangen und es werden Hinweise zur naturschutzgerechten und schonenden Pflege überalterter Bestände gegeben. Die besonderen Bedingungen von Haus- und Kle ...

Am:

Ein Streifzug über den grünen Planeten“ Wächst ein Baum auch in Beton? Kann ich mit Pflanzen Müll vermeiden? Was brauche ich für eine Blumenwiese?Zahlreiche Workshops, eine interaktive Wissensrallye und das Umweltmobil der LaNU laden ein, die Welt der Pflanzen gemeinsam zu erforschen. Beobachtet, baut, erkundet, erprobt, diskutiert, engagiert euch – und werdet Experten für einen nachhaltigen und ökologischen Umgang mit Pflanzen.PROGRAMM8:30 UhrAnkommen, Anmeldung9:00 UhrBegrüßung, Preisverleihun ...

Am:
Streuobstwiese am Tauernweg

Viele Insekten sind von Frühjahr bis in den Spätherbst hinein auf blühende Pflanzen angewiesen. Trachtbeete mit einem über die ganze Saison blühenden Pflanzenmix bieten eine wichtige Nahrungsgrundlage für Insekten und tragen damit zu deren Schutz bei. Auch Beerensträucher erfreuen mit ihren Früchten Wildtiere und Spaziergänger. Die Gemeinde Kreba-Neudorf und die Biosphärenreservatsverwaltung laden ein, bei der Anlage von Trachtbeeten und der Pflanzung von Beerensträuchern auf der Streuobstwiese ...

Am:
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal

In vielen Gärten und Obstwiesen stehen zum Teil uralte Obsthochstämme, die unermüdlich tragen. Sie gehören einfach zum Landschaftsbild und Gedanken über diesen Baum macht man sich oft erst, wenn er aus Altersgründen oder auch mangels Pflege am Zusammenbrechen ist. Wie aber nun die lieb gewordene Sorte erhalten? Noch dazu, wenn man gar nicht weiß, wie sie heißt. Eine Variante ist, den Baum zu verjüngen, damit er noch ein paar Jahre erhalten bleibt. Die zweite Variante ist, Edelreiser von dem Baum ...

Am:
Konferenzgebäude des Institut für Holztechnologie Dresden

Nicht erst seit dem Kabinettsbeschluss über die "Sächsische Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" im Jahr 2019 sind eine Vielzahl sächsischer Bildungseinrichtungen, Vereine, Projekte und Initiativen mit der Implementierung von BNE in den verschiedensten Kontexten aktiv. Ablauf des Fachtages:ab 9:30 Uhr - Ankommen und Anmeldung10:00 Uhr - Begrüßung10:15 Uhr - Input Vortrag, Herr Prof. Dr. Sebastian Bamberg, FH Bielefeld11:00 Uhr - Panel sächsischer Akteur*innen zu Umsetzungsp ...

Bis:
Rittergut Limbach

Im Zuge einer sich verändernden Bildungslandschaft steigen auch die Herausforderungen an alle Bildungsakteure im Umweltbereich. Vor dem Hintergrund der Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung des Freistaates Sachsen sind schulische und außerschulische Lernorte aufgefordert, Bildungsprozesse offener zu denken und zu gestalten. Im Vordergrund stehen dabei Fertigkeiten, welche Kinder und Erwachsene benötigen, um ihre eigene Zukunft selbstbestimmt und verantwortungsbewusst gestalten zu k ...

Am:
Naturschutzstation Neschwitz

Das Projekt „Junge Naturwächter Sachsen“ ist eine Möglichkeit für die Gewinnung von Nachwuchs im Naturschutz. Eine sachsenweite Etablierung ist wünschenswert und mit den vielen bestehenden Initiativen und Naturschutzgruppen bei Naturschutzstationen und anderen Akteuren auch machbar. Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt unterstützt die Akteure bei der Etablierung von Naturschutz-Gruppen, der Umsetzung des Curriculums „Junge Naturwächter Sachsen“, bei der Vernetzung sowie bei einer gemei ...

Am:
Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland e.V.

Das Naturschutzzentrum „Oberlausitzer Bergland“ e.V. führt gemeinsam mit der Akademie der Sächsischen Landesstiftung für Natur und Umwelt für Schüler im Alter von 7 – 12 Jahren eine Kinderakademie 2020 unter dem Motto „Nutzpflanzen in unserem Leben“ durch. Die Veranstaltungen sind als Tagesprogramm angedacht. Jeweils in den Winter-, Oster-, Sommer- und Herbstferien ist eine Veranstaltung für ca. 20 Teilnehmer geplant. Da jede Veranstaltung in sich abgeschlossen ist, können auch einzelne Baustein ...

Am:
Naturschutzstation Chemnitz-Adelsberg

Das Projekt „Junge Naturwächter Sachsen“ ist eine Möglichkeit für die Gewinnung von Nachwuchs im Naturschutz. Eine sachsenweite Etablierung ist wünschenswert und mit den vielen bestehenden Initiativen und Naturschutzgruppen bei Naturschutzstationen und anderen Akteuren auch machbar. Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt unterstützt die Akteure bei der Etablierung von Naturschutz-Gruppen, der Umsetzung des Curriculums „Junge Naturwächter Sachsen“, bei der Vernetzung sowie bei einer gemei ...

Am:
Reichenbach

Die Exkursionsreihe „Tafelsilber der Natur“ stellt in loser Folge sächsische Naturschutzgebiete vor.Der Aschbach und seine 15 Quellbäche durchfließen den Zellwald bei Nossen, direkt südlich an die Autobahn A 4 angrenzend, bevor der Aschbach bei Pappendorf in die Striegis mündet. Das NSG Aschbachtal entstand 1990 aus dem Gedanken heraus, ein ganzes Bachsystem für den Schutz von Wasserorganismen, z.B. Libellen, zu sichern. Seit 1995 hat es die heutige Größe von ca. 539 Hektar. Es ist also 25 Jahre ...

Am:
Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern

Sonntag, 26. April 2020, ab 14:30 UhrPflanzung des Baumes des Jahres 2020 durch Prominente und ÄbtissinZubereitung und Verkostung regionaler und gesunder SpeisenInfo-Stände und Präsentationen für Landnutzer und Erholungssuchende u.a. durchden Staatsbetrieb Sachsenforst, Forstbezirk Oberlausitz, GartenKulturPfadOberlausitz e.V. und seine PartnerMitmachaktion für Kinder mit Eltern / Großeltern u.a. durch NUS-Umweltbildungseinrichtungenaus der OberlausitzBühnenprogrammFrühjahrsmarkt mit regionalen, ...

Am:
Parkplatz Großschirma

Lernen Sie die Flora an der Freiberger Mulde kennen. Es führt Sie der Dipl.-Biologe Ralf Jahn.

Am:
Bahnhof Tharandt

Diese kleine Rundtour führt uns aus Tharandt heraus durch den Forstbotanischen Garten in den nordöstlichen Teil des Tharandter Waldes.

Am:
Bushaltestelle "Landhaus Nicolai"

Also bei DEM Namen muss ich doch glatt mal da hin!Von Lohmen aus starten wir unseren Spaziergang über eine offene Feldflur. Über eine schöne Streuobstwiese und an einem kleinen Seerosenteich vorbei wandern wir dann zum Panoramaberg. Und dann ein Stückchen Sächsische Schweiz. Warum dieser plötzliche Wandel der Landschaft? Durch den Nicolaigraben erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Am:
Parkplatz westlich der Pleißebrücke

Nördlich des Ortes Deutzen, auf ehemaligem Tagebaugelände, finden sich junge Laubholzforste, ältere Pappelbestände sowie die stillgelegten Aschespülbecken Deutzen. Wir durchwandern eine abwechslungsreiche Landschaft und haben von der Aussichtshütte Deutzen Ausblicke auf die zwei noch erhalten gebliebenen, von Schilf gesäumten Wasserbecken. Sie sind wie das umgebende Offenland Teil des europäischen Schutzgebietes „Lobstädter Lache“. Es führt Sie auf dieser familienfreundlichen Wanderung Annett B ...

Am:
Dorfmuseum Zeißholz

Hagen Rothmann führt durch die sanierte Bergbaufolgelandschaft am See Clara III bei Zeißholz.

Am:
Haltestelle Linie 84/309

Im Buchenwaldgebiet des Dresdner Elbhangs werden Ihnen die Grundlagen des Waldbadens, eine aus Japan kommende Art des Achtsamkeit-Trainings und der Naturerfahrung, vorgestellt. Mittels Theorie und praktischer Beispiele lernen Sie ein intensiveres Naturerleben kennen bekommen Anregungen für ein stressärmeres Leben . Es führt sie der Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Frank Siegert

Am:
Bushaltestelle Luchau, Richtung Niederfrauendorf

Auf der Rundwanderung im NSG Luchberg im Osterzgebirge entdecken wir gemeinsam bunte Frühblüher, botanische Kostbarkeiten und andere Naturschätze. Zu frühlingshaften Aus- und Einblicken führt Sie die Zertifizierte Natur– und Landschaftsführerin Claudia Walczak.

Am:
Parkplatz vis-a-vis

Unser Weg führt durch eine kleinbäuerlich geprägte Landschaft zu fast vergessenen Kleinoden und sagenumwobenen Plätzen bis auf den Gipfel des Keulenberges. Dort angekommen, werden wir mit einem weiten Rundblick vom Aussichtsturm belohnt.

Am:
Alttrachau

Die Hufewiesen in Alttrachau bilden eine 13 Hektar grüne Oase mitten in der Stadt. Hier kann man beobachten, was mit einem unbebauten Ort passiert, wenn fast 30 Jahre lang keine Bewirtschaftung durch den Menschen stattfindet und die Natur sich diesen Raum zurückerobert. Im Rahmen des NaturErlebnisTags können Besucher*innen diesen besonderen Ort und seine Geschichte entdecken und sich über den aktuellen Stand zu geplanter Bebauung und Erhalt der Fläche als öffentliches Grün informieren. Die Hufew ...

Am:
Altes Forsthaus bei Nassau

Wanderung für Groß und Klein mit etwas Kondition, und Ausdauer. Diese Tour führt durch den Töpferwald zu der natürlich mäandrierenden klaren Gimmlitz mit ihren blütenreichen Wiesen. Mit Lupen und allen unseren Sinnen erleben wir die wunderschöne Natur.

Am:
Bahnhof Eilenburg

Wir führen Sie in ein naturnahes Auengebiet der Mittleren Mulde, welches durch den weitgehend natürlichen Flusslauf der Mulde geprägt ist und ausgeprägte Hartholz- und Weichholzauwälder aufweist. In den vielfältigen Lebensräumen der Muldenaue finden Sie eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt, die wir mit Ihnen gemeinsam erkunden möchten. Wir führen Sie durch Bereiche von Auenwäldern, vorbei an Muldewiesen, wo kleine „Grüne Flussjungfern“ leben und Laub- und Moorfrösche in Altarmen der Muld ...

Am:
Ortsende von Naundorf

Wanderung durch Wald und Flur zur Pulsnitz und den Kieperteichen, wir betrachten Wald, Heide, Totholz, ein naturnahes Fließgewässer, erfahren Interessantes zu Lebensräumen im Wald und an Gewässern sowie deren Nutzung und Schutz.Inhaltliche Schwerpunkte:Regionalhistorie (Wüstungen bzw. Reste von Brücken und Straßen, Truppenübungsplatz, Flackstellung, Grenzstein)Zeitgemäße Waldentwicklung (biologische Vielfalt, Borkenkäfer, Totholz …)Naturnahes Fließgewässer – Pulsnitz (Gewässerbewertung, Wasseror ...

Am:
KIEZ "Am Braunsteich"

Wir begeben uns auf naturkundliche Suche in einen abwechslungsreichen Landschaftsteil im Zentrum des Muskauer Faltenbogens: Erd- und Bergbaugeschichte, Wasser, Pflanzen, Vögel und Pilze im Gebiet von Braunsteich und Kristallteich. Die Wanderung zwischen Quellen und Restlöchern wird vom Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer Uwe Bartholomäus geführt.

Am:

Bei der Rundwanderung bestaunen wir die Oberflächengestalt der Kuppenlandschaft, gehen entlang des NSG Frauenteich und machen einen Abstecher zur Sächsischen Meeresküste. Thematisch geht es u. a. um den Vogelschutz in der Agrarlandschaft.Wanderführer: Christoph MoormannFoto: Chr. Moormann

Am:
LVB-Haltestelle Modelwitz

Spaziergang durch die Papitzer Lachen mit bedeutenden Amphibienvorkommen. Die Wanderung wird von Ralf Mäkert vom Naturschutzinstitut Region Leipzig e. V. geführt.

Am:
Gasthof Brettmühle

Wir gehen bergan durch dunklen Wald, vorbei an Wildererverstecken. Wir stöbern alte Pirsch- und Paschersteige auf. Weiter geht es in Richtung Weipert (Vejprty) nach Böhmen. Dort entdecken wir einen Ortsteil mit alten Ruinen und im rauschenden Pöhlbach erklingt das Jagdhorn. Eine Vesper nach erzgebirgischer Art in der Brettmühle wartet zum Schluss auf die tapferen "Waldgeister"

Am:
Stadt- und Vereinshaus Kleinbahnhof Wilsdruff

Wir erkunden die Biotope im Gebiet des städtischen Parks und der näheren Umgebung mit all ihrer Vielfältigkeit – alte Bäume, Wiesen mit Frühjahrsblüher, den Bachlauf, die Pflanzen und Tiere am Wegesrand, die Arten der offenen Landschaft. In ca. 3 Stunden werden einen Kleinen Rundgang von ca. 5 km absolvieren. Der Weg ist ohne größere Anstrengungen zu bewältigen.

Am:
Bahnhof Edle Krone

Zwischen Klingenberg und Edle Krone hat sich die Wilde Weißeritz ein besonders reizvolles Tal geschaffen: naturnahe Bachauen mit bunten Frühlingsblühern, an den Hängen naturnahe Wälder, durchragt von einst erzreichen Gneisfelsen.Gerold Pöhler und Jens Weber von der Grünen Liga Osterzgebirge durchwandern mit Ihnen diesen reizvollen und abwechslungsreichen Teil des Tharandter Waldes.

Bis:
Haus der Tausend Teiche

Waldameisen gehören zu den besonders geschützten Tierarten. Das dreitägige Seminar"Ameisenschutz im Freistaat Sachsen" bietet grundlegende Kenntnisse zur Durchführung von Not- und Rettungsumsiedlungen.Nach eine Abschlussprüfung kann das Ameisenheger-Zertifikat erworben.

Am:
Friedenspark Leipzig

Die Führung verbindet Natur, Geschichte und Vielfalt. In diesem einzigartigen Stadtpark können Sie in kurzer Zeit mit wenig körperlicher Anstrengung sehr viel über die Entwicklung des Parks. seine Bäume, den Trümmerberg und den Apothekergarten erfahren. Schaffen Sie sich einen Einblick in die spannende Geschichte des Friedensparks.Es handelt sich um eine Wanderung im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2020 mit interkulturellem Schwerpunkt.

Bis:
Haus des Gastes Erzhammer

Der (erzgebirgische) Mittelgebirgsraum liegt in einer relativ geschützten Lage im Hinblick auf Klimawandel-bedingte Veränderungen. Dennoch gilt es, sich auf deutliche Herausforderungen vorzubereiten, denn auch diese Region wird von Prozessen beeinflusst, die Tausende Kilometer entfernt ausgelöst werden (Fernwirkungen). Diesen gilt ein Augenmerk der Veranstaltung. Dazu geht es um die Frage, wie konkrete Ereignisse Zufällen oder aber dem Klimawandel zugeordnet werden können – und wie sich unsere R ...

Am:
Parkplatz am Bienhof, Hellendorf

Dipl.–Biologe Mike Hölzel geht mit Ihnen auf botanische Schatzsuche rund um Oelsen.Die Exkursion ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V..

Am:
Kloster St. Marienstern Panschwitz-Kuckau

Dienstag, 26. Mai 2020, ab 14:00 UhrDas Fachsymposium, welches in Kooperation mit dem HeilpraktikervereinTheophrastus e. V. durchgeführt wird, widmet sich im Schwerpunkt der Heilpflanzedes Jahres 2020, dem Johanniskraut und weiteren Pflanzen der Mitte. ImZusammenhang mit diesen Heilpflanzen werden die Inhaltsstoffe und deren Wirkungsowie verschiedene Aspekte von Anbau über Verarbeitung bis zur Anwendungbeleuchtet.In bewährter Weise werden die populärwissenschaftlich orientierten Fachvorträgedurc ...

Am:
Botanischer Garten Dresden

Wer möchte sie nicht kennenlernen, die kleinen vielbeinigen Gesellen rings um uns her: Sie bauen Netze und fangen lästige Fliegen, bestäuben unsere Obstbäume, leben manchmal verborgen in Pflanzen oder faszinieren uns durch ihre Farbenpracht und ihr bizarres Äußeres: Insekten, Spinnen, Tausendfüßer und andere Lebewesen umgeben uns in großer Zahl. Egal, ob lästig oder hilfreich, sie gehören zu unserem Planeten wie Wasser oder die Luft zum Atmen. Das Seminar soll Wissen zu Lebensweise, Bestimmungsm ...

Am:
Friedenspark Leipzig

Die Führung verbindet Natur, Geschichte und Vielfalt. In diesem einzigartigen Stadtpark können Sie in kurzer Zeit mit wenig körperlicher Anstrengung sehr viel über die Entwicklung des Parks. seine Bäume, den Trümmerberg und den Apothekergarten erfahren. Schaffen Sie sich einen Einblick in die spannende Geschichte des Friedensparks.Es handelt sich um eine Wanderung im Rahmen der Frühlingsspaziergänge 2020 mit interkulturellem Schwerpunkt.

Bis:
Landpension Neumann

Bei Untersuchungen und Erhebungen aller Art ist die Dokumentation der Objekte zur Nachweisführung unverzichtbar. Die Entnahme von Objekten aus der Natur für das Anlegen von Sammlungen kann aus Naturschutzgründen nicht mehr im früheren Umfang praktiziert werden. Eine schonende Alternative bietet die Fotografie, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind: 1. Beachtung der Naturschutzgesetzgebung (Fotoerlaubnis usw.) 2. Keine Beeinträchtigung der Objekte und deren Umfeld. 3. Beherrschung der fotogr ...

Am:
Rosental Park Leipzig

Mit der Naturführung wollen wir interkulturellen Gruppen den Raum bieten, sich besser kennenzulernen, einen achtsamen Ausgleich zu finden und im persönlichen und beruflichen Austausch das Team zu stärken.

Am:
Botanischer Garten Dresden

Das Wildbienenseminar findet am 13. Juni von 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr im Botanischen Garten Dresden statt. Nach interessanten Vorträgen über Wildbienen und Hummeln geht es auf "Wildbienensafari".Das Seminar wird geleitet von Mandy Fritzsche.

Am:
Kirnitzschtal

Die anspruchsvolle Tour führt uns in das Gebiet der Affensteine. Im Vordergrund steht die Wahrnehmung der Natur sowie Wissenswertes zur Ökologie und Geschichte der Region. An den einzelnen Stationen ist zudem Teamwork gefragt. Gemeinsam wollen wir die Umgebung rund um den Satanskopf erkunden und uns miteinander austauschen. Dabei soll Spiel und Spaß natürlich nicht zu kurz kommen.Wer kann teilnehmen?Jugendliche und junge Erwachsene, Familien und interessierte Einzelpersonen mit und ohne Migratio ...

Am:
Parkplatz am Grießteich 2 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Rosental Park Leipzig

Mit der Naturführung wollen wir interkulturellen Gruppen den Raum bieten, sich besser kennenzulernen, einen achtsamen Ausgleich zu finden und im persönlichen und beruflichen Austausch das Team zu stärken.

Am:
Parkplatz am Wasserturm

Streuobstwiesen bieten Lebensraum für eine Vielzahl an Tieren und Pflanzen. Besonders artenreich ist dabei die Gruppe der Insekten. Mehr als 1.000 Insektenarten wurden schon auf Streuobstwiesen nachgewiesen. Entdecken Sie zusammen mit Ranger Mario Trampenau und Mario Keitel von der Naturschutzstation Neschwitz die Insektenfauna auf der Streuobstwiese Kreba und in deren Umgebung.Treff: Parkplatz am Wasserturm, Hoyerswerdaer Straße in 02906 Kreba-Neudorf

Bis:
AWO-Schullandheim Schönsicht Netzschkau

Pflanzen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch die Grundlage allen tierischen Lebens. Sie produzieren organische Stoffe und Sauerstoff aus Kohlendioxid, Wasser und anorganischen Nährstoffen. Der Mensch nutzt sie auf vielfältige Weise, z. B. als Nahrungs-, Heil- oder Zierpflanzen.Der Kurs soll einen Einstieg in das selbstständige Bestimmen von Farn- und Samenpflanzen ermöglichen. Außerdem werden Grundlagen zur Biologie und Gefährdung der Pflanzen vermittelt. Wir werden uns in den Bau und d ...

Am:
Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern

Präsentation der Schönheit und Vielfalt der Pflanzen und stimmungsvolle Atmosphäre mitnatürlicher Beleuchtung (Kerzen, Fackeln, Lampions, Feuerkörbe)Symbole und Motive mit Kerzen in farbigen Gläsern dargestelltKräuterfußbad im Klosterwasser, Darstellung verschiedener Sagengestalten mitregionalem Bezug und GlühwürmchenBühnenprogramm mit Artistik, Gesang und Tanz sowie Rezitationen undNaturfotografien

Bis:
CVJM Freizeit- und Bildungszentrum Kollm

Das Seminar bietet eine Einführung und Vertiefung in die Biologie und Ökologie heimischer Tagfalter, Heuschrecken und Libellen. Die Teilnehmer erfahren welche Arten wo, wann und warum vorkommen und wie sie zu bestimmen bzw. nachzuweisen und zu schützen sind. Neben Grundlagen zum Körperbau und speziellen Eigenschaften und Fähigkeiten werden insbesondere die artspezifischen Erkennungsmerkmale und Nachweismethoden vermittelt. Es wird eine Übersicht über die aktuelle Literatur und wichtige Informati ...

Am:
Parkplatz am Grießteich 2 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Streuobstwiese am Tauernweg

Die Gemeinde Kreba-Neudorf, die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt und die Biosphärenreservatsverwaltung laden Sie herzlich zum Streuobstwiesenfest in Kreba ein. Entdecken Sie den Lebensraum Streuobstwiese, schmecken Sie beim „Biotop zum Vernaschen“ die Vielfalt alter Obstsorten, lassen Sie mitgebrachte Apfelsorten vom Pomologen bestimmen und verbringen Sie einen erlebnisreichen Herbstnachmittag in der Natur. Ein Fest für die ganze Familie.Referent: Klaus Schwartz, Pomologe ...

Am:
Parkplatz am Grießteich 2 (Teichgebiet Entenschenke)

Und täglich grüßt der Seeadler! Im Teichgebiet Entenschenke scheint es fast so. Der maistätische Vogel zieht gerne seine Kreise über die Teiche, auf der Suche nach Nahrung. Doch damit ist er nicht der einzige. Für viele Vogelarten ist das Gebiet nordwestlich von Königswartha ein wahres Paradies. Hier gibt es neben Nahrung, viele Brutplätze und auch im Winter lässt es sich auf den Teichen aushalten. Begleiten Sie uns auf einer 3 stündigen Exkursion und erfahren sie mehr über die gefiederten Be ...

Am:
Bäckerei und Konditorei Gnauck

Regionale und umweltbezogene Erzeugung/Verarbeitung und Vermarktung von Lebensmitteln mit Schwerpunkt ,,100% Urgetreide aus der Lausitz"Infos zu gesundheitlichen und umweltbezogenen Aspekten regionaler Produkte einschließlich deren HerstellungDarstellung der Vorteile eines regionalen Rohstoffeinkaufs, einer lokalen Verarbeitung und eines regionalen VerbrauchsEinbindung der Argumente in die Verbraucherinformation und VermarktungBesichtigung des Landwirtschaftsbetriebes mit Verarbeitung und Hoflad ...

Am:
Dreikönigskirche Dresden

Die diesjährigen Sächsischen Gewässertage beschäftigen sich schwerpunktmäßig mit dem Wassermanagement als Herausforderung für die Wasserwirtschaft.

Februar 2272

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

Suche

Downloads

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der LaNU

PDF (51.7KB)

Jahresprogramm der Akademie 2019

PDF (611.4KB)

Merkblatt zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Anmeldung zur Veranstaltungen

PDF (106.5KB)

Das Merkblatt informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogen Daten bei Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen sowie Ihren Rechten.

Veranstaltungsarchiv

Publikationen