Lanu - Normale Ansicht

Pfaffengut Plauen/Vogtländisches Umwelt- und Naturschutzentrum e.V.

Idyllisch zwischen dem Plauener Stadtwald und dem Elstertal gelegen, kann man das Pfaffengut Plauen entdecken.
Der auf den Deutschen Ritterorden zurückgehende Gutshof ist als Vierseithof ausgebaut und besitzt eine hohe regional-historische Bedeutung.
Nach 1993 wurde das Pfaffengut zum Vogtländischen Umwelt- und Naturschutzzentrum ausgebaut. Das Pfaffengut umgeben sieben Hektar, dazu gehören: der Gutspark, mit dem Erlebnispfad WILDKATZENSPRUNG, der Garten in dem in Anlehnung an den vogtländischen Bauerngarten ökologisch gegärtnert wird, die Volieren, wo ehemals Fasane gezüchtet wurden und heute Ziegen, Schafe und Hühner leben, der Gesteinsgarten, der Erdgeschichte zum Anfassen vermittelt, die Streuobstwiese und die Pflanzenkläranlage in der unser Abwasser gereinigt wird. Neu entstanden ist der Erlebnispfad der Elemente.
Der Gutshof mit seinen Räumen bietet Platz für Tagungen, Seminare, Familienfeiern sowie Firmen-jubiläen. In verschiedenen Häusern stehen 22 Betten zur Verfügung. Die Heuübernachtung hat Platz für 20 Schlafsäcke.


Schwerpunkte:

  • Umweltbildung
  • praktischer Naturschutz

Pfaffengut Plauen/Vogtländisches Umwelt- und Naturschutzentrum e.V.

Pfaffengutstr. 16

08525 Plauen


Ansprechpartner: Dr. Ilona Gogsch, Beate Groh

Tel.: 03741/522897

E-mail: pfaffengut.plauen@t-online.de

Internet: www.pfaffengutplauen.de