Lanu - Normale Ansicht

Wildtieraufnahmestation des Tierparks Riesa

Die Wildtieraufnahmestation des Tierparks Riesa übernimmt die Aufnahme und Pflege verletzter oder
hilfloser Wirbeltierarten und organisiert die Durchführung der Wiederauswilderung nach erfolgreicher Rekonvaleszenz.
Der Einzugsbereich der Station beschränkt sich auf den Landkreis Meißen.


Schwerpunkt:

  • Aufnahme und Pflege verletzter oder hilfloser heimischer Wildtierarten außer Waschbären und Füchsen, keine Aufnahme von Haustieren

Wildtieraufnahmestation des Tierparks Riesa

Rathausplatz 1
01589 Riesa


Ansprechpartner: Herr Herrmann / Herr Tobis

Tel.: 03525/73 20 89

E-mail: info@tierpark-riesa.de

Internet: www.tierpark-riesa.de